Ihr Ansprechpartner

Peter Hain
Dr.phil. Fachpsychologe für Psychotherapie und für Kinder- und Jugendpsychologie 

«Die Reintegration der hypnotherapeutischen und systemischen Entwicklungen treibt fruchtbare Blüten.»


Der hypnosystemische Ansatz erweist sich in der Praxis als ein äusserst differenziertes, schulenübergreifendes Erklärungsmodell in Beratung, Coaching und Psychotherapie, für mediative Ansätze oder die Entwicklung von Teams und Organisationen. So können sich die hypnotherapeutischen und systemischen Entwicklungen integrativ und kunstvoll bereichern und gemeinsam mehr ergeben als eine Kombination.

Die Hypnotherapie kennt den Stoff, aus dem die Symptome und Veränderungen sind, die Systemtherapie das Feld, auf dem sie wachsen

Suggestionen wirken und Systeme beeinflussen uns - verbal und nonverbal, bewusst und unbewusst, beides können wir entdecken und für die Entwicklung unserer Klientinnen und Klienten nutzen. Es kennzeichnet die Grundhaltung in der hypnosystemischen Arbeit, nicht nur die Person in ihrem Umfeld, sondern auch die in Symptomen und Konflikten verborgenen Kompetenzen und Ressourcen wertzuschätzen und damit einen würdevollen Weg zu gewünschten Veränderungen zu bahnen.

Hypnosystemische Fortbildung

Die Seminare richten sich an Fachleute aus den Bereichen Psychotherapie, Beratung, Coaching, Medizin, Supervision und Mediation.