Mediation und Konfliktkultur

Mediation strebt eine ergebnisbezogene, verbindliche Lösung an, die von den Betroffenen persönlich und freiwillig erarbeitet wird. Die KlientInnen werden hierbei durch eine neutrale, allparteiliche Drittperson ohne Entscheidungsbefugnis, den Mediator/die Mediatorin, unterstützt.

Unsere Weiterbildung in Mediation ist zweistufig aufgebaut. In der Grundausbildung werden fundamentale Aspekte der Mediation vermittelt und trainiert. Im zweiten Teil erfolgt eine Spezialisierung in einem Anwendungsgebiet. 

Zudem bieten wir ein breites, hochkarätiges Fortbildungsangebot für Fachleute, die im Bereich Mediation tätig sind. Wir legen Wert auf einen praxisbezogenen Ansatz unterschiedlicher Berufsrealitäten und eine Fülle verschiedener Trainingsmöglichkeiten.

Detailinfomationen des aktuellen Ausbildungsganges:

 

Vielen Dank für Ihre Anmeldung!

Ein Bestätigungsmail ist bereits auf dem Weg zu Ihnen.

Falls Sie dieses Mail nicht erhalten, bitten wir Sie, mit uns Kontakt aufzunehmen.