Was ist Systemische Psychotherapie?

Systemische Psychotherapie ist ein eigenständiges Verfahren mit einer Vielzahl von Methoden und Anwendungsbereichen.

Ursprünglich aus der Familientherapie entwickelt, kommt die Systemische Therapie und Beratung heute in der Arbeit mit Einzelnen, Paaren, Familien und Gruppen zum Einsatz. Sie betrachtet den einzelnen Menschen im Beziehungsnetz seines Umfeldes und sieht Symptome als ungeeignete Lösungsversuche in den bestehenden Beziehungsmustern.
Interventionen haben zum Ziel, diese Muster deutlich werden zu lassen, Ressourcen zu aktivieren und die Sichtweisen und Handlungsmöglichkeiten der Beteiligten lösungsorientiert zu erweitern. Welches System als relevant angesehen wird, hängt von der Symptomatik sowie den davon betroffenen und daran beteiligten Personen ab.

Ihre Ansprechperson

Anna Gunsch, lic.phil. Psychologin, eidg. anerkannte Psychotherapeutin, Co- Bereichsleiterin Systemische Psychotherapie IEF
[tocco-encoded-addr:OTcsMTEwLDExMCw5Nyw0NiwxMDMsMTE3LDExMCwxMTUsOTksMTA0LDY0LDEwNSwxMDEsMTAyLDQ1LDEyMiwxMDQsNDYsOTksMTA0]

Martin Willi, lic.phil. Psychologe, eidg. anerkannter Psychotherapeut, Co- Bereichsleiter Systemische Psychotherapie IEF
[tocco-encoded-addr:MTA5LDk3LDExNCwxMTYsMTA1LDExMCw0NiwxMTksMTA1LDEwOCwxMDgsMTA1LDY0LDEwNSwxMDEsMTAyLDQ1LDEyMiwxMDQsNDYsOTksMTA0]